Eichhörnchen

Die Eichhörnchen

Gleitende Brotzeit

Wir haben ein „gleitendes Brotzeitangebot“ eingeführt. Das bedeutet, dass wir einen festen Brotzeittisch haben, den wir am Morgen eindecken. Die Kinder können dann in der Regel bis 10.15 Uhr den Zeitpunkt wählen, wann sie Brotzeit machen möchten. Die Kinder haben von dieser neuen Regelung viele Vorteile:

  • Sie wird den Essbedürfnissen der Kinder gerechter (manche frühstücken ja zu Hause, manche nicht).
  • Es entstehen kleine, ruhigere Tischgemeinschaften mit guten Tischgesprächen.
  • In den kleineren Gruppen können die Kinder mit den Erzieherinnen besser Tischkultur einüben.
  • Jedes Kind bereitet für das nächste den Essplatz selbstständig wieder vor und übt dabei Alltagshandlungen, soziale Kompetenz und Mitverantwortlichkeit.
  • Die Spieldynamik wärhend des Freispiels kann sich besser entwickeln, wenn es keine feste Frühstückszeit gibt.

Natürlich achten wir darauf, dass die Kinder eine Frühstücks- oder zumindest eine Trinkpause machen.
Bei dieser Gelegenheit möchten wir Sie auch noch einmal daran erinnern, den Kindern eine gesunde, vollwertige Brotzeit mitzugeben. Bitte keine Zuckerbomben (Milchschnitte, Fruchtzwerge und Co.) und keine Süßigkeiten – auch keine Süßgetränke. Die Kinder können bei uns zwischen Tee, Wasser und Milch wählen.

Wir freuen uns auf unseren neuen Brotzeittisch!

Bei schönem Wetter machen wir einen kleinen Ausflug in den interkulturellen Garten oder auf den „Piratenspielsplatz“.

Jeden zweiten Donnerstag im Monat haben wir „Müslitag“. Dazu brauchen die Kinder keine Brotzeit mitzubringen. Es gibt verschiedene Müslizutaten wie z. B. Haferflocken, Sonnenblumen- und Kürbiskerne, Trockenfrüchte, Milch, Joghurt usw.

Jeden ersten Donnerstag im Monat ist „Spielzeugtag“. Dann dürfen die Kinder von zu Hause ein Spielzeug mitbringen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.